Tauchen | Sporttauchen | Informationen

Tauchen Wissen

Die ABC Ausrüstung hat ihren Namen noch aus der Gründerzeit des Tauchens, als Schnorcheln das ABC, also der Anfang des Tauchens war. Bevor man früher das Tauchen lernen konnte, mußte man erst einmal das Schnorcheln richtig und bis zur Perfektion beherrschen.

Bei der ABC Ausrüstung handelt es sich also um die eigentliche Schnorchelausrüstung und dazu gehören Maske (Taucherbrille), Schnorchel und Flossen.

Was sich seit früher nicht geändert hat, ist die Tatsache, das jeder Taucher diese drei Ausrüstungsteile selber selber besitzen sollte.

Wer schon einmal auf einer Tauchbasis mit Leihausrüstung getaucht ist, bei der die Maske ständig voll Wasser lief oder die Flossen schmerzhaft drückten, weil sie eine Nummer zu klein waren, weiß wovon ich rede.

Die drei Ausrüstungsteile sind auch nicht so schwer, so dass man sie problemlos im Urlaubsgepäck mitnehmen kann. Die anderen Teile der Tauchausrüstung sind zum Teil relativ schwer und werden meistens von den Tauchbasen gegen Gebühr gestellt.

Taucherbrille oder Tauchmaske
Ohne eine solche Taucherbrille oder Tauchmaske wäre es nicht möglich, unter Wasseer klar zu sehen.

Beim Kauf einer Taucherbrille sollte man darauf achten, das sie, wenn man sie auf das Gesicht drückt und durch die Nase einatmet, sie auf dem Gesicht klebt, ohne an irgendwelchen Ecken Luft zu ziehen.

Die beste Maske die ich je hatte, war die "Look" von Aqualung aber am Ende muß jeder für sein Gesicht die passende Maske finden. Der Maskenkörper sollte immer aus Silikon sein, dass Glas ein Sicherheitsglas (Tempered Glas) und der Rahmen aus unzerbrechlichem Kunststoff.

Flossen sollten Sitzen wie ein guter Schuh, wenn es sich um Vollfußflossen handelt und sie sollten nicht zu weich (Kinderspielzeug) und auch nicht zu hart sein. Letzteres führt häufig zu Wadenkrämpfen beim Tauchen.

Beim Schnorchel kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Perfekt ist er, wenn er ein austauschbares Mundstück, einen wirksamen Spritzschutz und ein Ausblasventil hat.

Die Dinger aus dem Spielzeugladen, mit einem Ping Pong Ball als Spritzschutz, sind natürlich beim Tauchen völlig "out"!